Weitere wichtige Personalentscheidungen

Bevor am Samstag der letzte Heimspieltag der Saison für unsere Baggerseepiraten in der Bezirksoberliga (14.30 Uhr vs. TSG Bürgel) und Landesliga (16.30 Uhr vs. HSG Hanau II) ansteht, gibt es noch weitere erfreuliche Personalentscheidungen und es heißt die Saison kurz Revue passieren zu lassen. 

Nachdem das Saisonziel Klassenerhalt für das LL-Team der Baggerseepiraten bereits frühzeitig und sicher erreicht wurde, konnten auch die Personalplanungen für die kommende Saison weiter vorangetrieben werden. Neben den bereits vermeldeten Neuzugängen können die Verantwortlichen mit  Laurin Lehr (HSG Hanau A-Jugend) und           Alessandro Lega (TSG Bürgel) zwei weitere junge talentierte Spieler an Bord begrüßen. Trainer Christian Sommer: “Mit Laurin wird ein schneller und flinker Linksaußen dazustoßen, der uns insbesondere mit seiner Stärke im Tempospiel direkt weiterhelfen wird. Er hat seine Qualitäten bereits in den vergangenen Spielzeiten der A-Jugend-Bundesliga mehrfach unter Beweis gestellt. In Alessandro freue ich mich auf einen alten Weggefährten, der das Torwartduo Weiß/Hildebrand für die kommende Saison ergänzen wird. Für ihn gilt nach seiner längeren Verletzungspause sich in Ruhe über unser BOL-Team an die Landesliga heranzuarbeiten. Neben Ihren sportlichen Qualitäten passen sie auch beide menschlich perfekt zu uns. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihnen.”  Herzlich Willkommen bei den Baggerseepiraten, Laurin und Alessandro!  Zudem erhält Christian Sommer weitere Unterstützung im Trainerteam. Michael “Bully” Engel wird zukünftig als Co-Trainer fungieren. Zudem wird Betreuer Marcus „Mulle“ Murmann in die Rolle des „Back-up“ schlüpfen und das Zepter an Markus Engel übergeben. Vielen Dank für Dein langjähriges Engagement, Mulle!

Auch Daniel „Pauki“ Paukstat, wird nach nur einer Saison dem Team leider nicht mehr zur Verfügung stehen. Er wird sich ab sofort im Vorstand der Turngemeinde, einem der beiden Hauptvereine der HSG, einbringen. Für diese wichtige Aufgabe wünschen wir ihm alles Gute!

Unser BOL-Team konnte mit dem ungefährdeten Heimsieg gegen die HSG Hanau III zwei Spieltage vor Schluss endgültig den Klassenerhalt sichern. Neben dem erreichten Saisonziel ist es umso erfreulicher, dass Björn Hartmann auch in der kommenden Saison der Mannschaft als Trainer erhalten bleibt. Der Sportliche Leiter Marco Rhein: “Ich bin sehr glücklich, dass Björn uns für die kommende Saison seine Zusage gegeben hat. Wir sehen in ihm genau den Richtigen um die Mannschaft weiter in der Liga zu stabilisieren und freuen uns ihn weiterhin an der Seitenlinie agieren zu sehen.” Trainer Björn Hartmann:“ Ich freue mich auf eine weitere Saison und dass der Verein weiter das Vertrauen in mich setzt. In der Rückrunde der Saison haben wir uns deutlich steigern können und daran gilt es für die neue Saison weiter anzuknüpfen.“ Als Unterstützung wird ihm weiter Jürgen Meisenfelder als Betreuer zur Seite stehen. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Kay Purkott für die langjährige Unterstützung im Betreuerteam bedanken, der sich in Zukunft vermehrt seiner Vorstandsarbeit bei der HSG widmen wird. Im Kader der Bezirksoberliga für die kommende Saison wird es keine großen Veränderungen ergeben. Neben der Rückkehr von Torwart Benny Picard (HSG Maintal), der bereits in der Jugend das HSG-Trikot getragen hat, werden einige Spieler aus der A-Jugend zum Team stoßen. Für Trainer Björn Hartmann wird es in der neuen Saison wieder heißen, eine gute Mischung aus  “Alt” und “Jung” zu finden.  Auch Marco Rhein zeigt sich zufrieden mit dem Verlauf der Saison und zieht Bilanz: “Der frühzeitige Klassenerhalt des Landesliga-Teams in diesem Jahr trotz eines holprigen Starts mit 2:12 Punkten zeigt, daß wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Die Mannschaft und Trainer haben sich jetzt perfekt gefunden. Alle Spieler zeigen einen großen Trainingseifer. Dies zeigt sich auch darin, dass diese Saison bereits vermehrt Spieler des LL-Teams in der 3.Liga ihre ersten Einsatzminuten aufweisen können. Für die nächste Saison konnten wir den Kader gut verstärken und ich bin guter Dinge, dass wir an die guten Leistungen der diesjährigen Saison anknüpfen können.  Unser BOL-Team hat es da ein bisschen spannender gemacht, aber in den wichtigen Spielen gezeigt welche Stärke sie haben und das Saisonziel am Ende sicher erreicht.  Für die nächste Saison ist das Ziel mehr Konstanz in die Leistungen zu bringen und dann sehe ich uns auch hier gut aufgestellt.”  Leider heißt es am Ende der Saison aber auch wieder Abschied zu nehmen. Mit Torwart Bastian Teufel (HSG Langen) und Linkshänder Tobias Probanowski (Studium) werden zwei Spieler den Verein leider verlassen. Für Eure Zukunft wünschen wir Euch alles Gute und denkt immer dran “Einmal HSG, immer HSG!”.  Beide Mannschaften würden sich zum letzten Heimspiel auf zahlreiche Unterstützung freuen, wenn unsere Piraten zum letzten mal in dieser Saison in die „Schlacht“ ziehen.